Im Fach Chemie haben die Schüler*innen die Möglichkeit, naturwissenschaftliche Erkenntnisse über Alltagsphänomene zu sammeln. Das Experiment steht zur Erkenntnisgewinnung im Mittelpunkt des Unterrichtsgeschehens; dabei geht es nicht nur um das Phänomen sondern auch um die Beobachtung, Deutung und Erklärung.

 

 

Ausgehend von den Stoffen, ihren Eigenschaften und Umwandlungen werden zunächst Themen wie „Rund um das Feuer“ kindgerecht vermittelt natürlich immer unter genauer Berücksichtigung aller  Sicherheitsvorkehrungen. Später werden chemische Grundkenntnisse in vielfältigen Bereichen behandelt – immer im direkten Bezug zum Erfahrungsbereich der Schüler*innen.

 

 

Das Fach Chemie wird in den Klassen 6-10 einstündig durchgehend unterrichtet.

 

 

Unser Chemieraum

Unsere Lehrerinnen

Aktuelles
“Schaumige Feuerwehr”
Der folgende Versuch ist auch für jüngere Schüler unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen für die Durchführung zu Hause geeignet.
So funktioniert’s
Da du für diesen Versuch ein brennendes Teelicht benötigst, lass dir unbedingt von einem Erwachsenen helfen! Nimm zuerst das leere Glas und streue das Backpulver auf den Boden des Glases. Jetzt stelle das Teelicht auf den Boden des Glases und lass es dir von einem Erwachsenen anzünden. Lass anschließend langsam und vorsichtig ein wenig Essig am Rand herunter in das Glas laufen.
Was passiert? Und warum?
Wenn sich der Essig mit dem Backpulver vermischt fängt es an zu schäumen. Kurz darauf geht die Kerzenflamme aus. Dies geschieht, da Kohlenstoffdioxid entsteht, wenn sich Essig und Backpulver vermischen. Das Kohlenstoffdioxid breitet sich im Glas aus. Die Flamme benötigt aber Sauerstoff zum Brennen. Der Sauerstoff wird vom sich ausbreitenden Kohlenstoffdioxid verdrängt und deswegen erlischt die Kerzenflamme.
siehe: https://www.chem-page.de/downloads/file/799-schaumige-feuerwehr.html
Das wird gebraucht
 
– 1 ½ Päckchen Backpulver
– Essig
– 1 leeres Gurkenglas
– 1 Teelicht
– Streichhölzer oder Feuerzeug