Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

In den Ferien mit dem Handy die Natur erkunden

„BirdNET“:

Wer herausfinden will, welcher Vogel da gerade singt, kann dies mit dieser kostenlosen Android-App tun. Einfach das Smartphone Richtung Vogelgesang halten und los geht’s. Toller Nebeneffekt: mithilfe der App sollen aktuelle Verbreitungsdaten vieler Vogelarten erhoben werden.

 

 

„Flora Incognita“:

Diese kostenlose App für iOS und Android bestimmt dank künstlicher Intelligenz in Sekundenschnelle über 4800 Pflanzenarten anhand mehrerer Fotos. Zusätzlich zum Namen der Pflanze werden weitere interessante Informationen, z.B. ob sie giftig ist, geliefert.

 

 

„Waldfibel“:

Diese kostenlose App für iOS und Android ist besonders für Familien geeignet. Eltern und Kinder können ihr Wissen mit dem Waldquiz und dem Baumspiel auf unterhaltsame Weise testen. Zusätzlich zu vielen Informationen rund um die Lebewesen des Waldes gibt es das Tool Baummesser, mit dem sich die Höhe eines Baumes abschätzen lassen kann.
„Insektenwelt“:

Mit dieser kostenlosen App für iOS und Android des NABU könnt ihr die häufigsten heimischen Insekten bestimmen, kartieren und melden. Mittels fotografischer Erkennungsfunktion lassen sich die Insekten sehr schnell bestimmen. Auch bietet die App eine weitere entscheidende Funktion: die Beobachtungen können kartiert, notiert und versendet werden. Denn damit ist die App eine Ergänzung für die NABU-Mitmachaktion „Insektensommer“. Mehr dazu hier unten:

 

Beim Insektensommer zählen wir, was zählt
Beobachtet und notiert eine Stunde lang Sechsbeiner
Entdecke das Summen und Brummen in deiner Umgebung und werde so Teil unserer bundesweiten Meldeaktion für Insekten. Die zweite Zählung findet vom 31. Juli bis 9. August statt.

Klicke HIER für weitere Informationen.

Abschlussfeier 2020 – Selbst Corona konnte sie nicht stoppen!

Unsere Abschlussschülerinnen und -schüler kamen in diesem Jahr in den Genuss einer ganz bemerkenswerten Abschlussfeier, auch wenn der gewohnte musikalische Rahmen mit unserer Schulband und dem Schulorchester schmerzlich fehlte. Durch Corona fast verhindert durften sie sich am Ende doch noch einmal, begleitet von ihren Eltern, in ihrer Schule treffen, um sich und ihren erfolgreichen Schulabschluss gebührend feiern zu lassen. Es erwartete sie eine Veranstaltung, die in kurzer Zeit erdacht, bis ins Detail liebevoll geplant – man erinnere sich nur an die wunderschöne Dekoration der Aula – und in die Tat umgesetzt wurde. So bleibt festzustellen, unsere Schülerinnen und Schüler wurden – wie es so treffend heißt – in feierlichem Rahmen ins Leben entlassen.
In ihrem Grußwort versicherte unsere Rektorin Frau Skowasch den Jugendlichen, mit Recht außerordentlich stolz auf ihre Abschlüsse sein zu können. Sie bescheinigte ihnen, neben einer gehörigen Portion Flexibilität und Selbstmanagement auch die Fähigkeit erworben zu haben, sich ohne Angst neuen Situationen zu stellen. Mit diesen Kompetenzen seien sie bestens für ihre berufliche Zukunft ausgestattet. Den Eltern, die ihren Kindern während der Prüfungsvorbereitung unter erschwerten Bedingungen immer zur Seite gestanden hatten, dankte sie herzlich für die Unterstützung.
Auch der Bürgermeister der Samtgemeinde Matthias Lühn gratulierte unseren Abschlussklassen und attestierte ihnen, solide Grundlagen erarbeitet zu haben, um im Berufsleben und in der Gesellschaft insgesamt einen guten Platz zu finden.
Herr Bockstiegel als Elternvertreter beglückwünschte unsere nun ehemaligen Schülerinnen und Schüler, ein wichtiges Etappenziel auf ihrem Lebensweg erreicht zu haben und ermutigte sie, den nächsten Schritt zur Berufswahl zu gehen. Er dankte der OBS Lengerich, die Jugendlichen auch in Coronazeiten kompetent auf ihren Abschluss vorbereitet zu haben und betonte ausdrücklich, dass im Unterricht nicht nur Wissens-, sondern darüber hinaus Wertevermittlung wie etwa Verlässlichkeit, Respekt, Toleranz und Freiheit gelungen sei.
Musikalisch live begleitet wurde die Veranstaltung von Herrn Mertens mit seiner Gitarre. Auch Pastor Heiner Mühlhäuser und Pastorin Frauke Schäfer beteiligten sich an der Feier. Sie trugen den Text des bekannten irischen Segensliedes „Möge die Straße“ vor.
Viele Videos erinnerten an wichtige Ereignisse aus dem Schulleben der Abschlussschülerinnen und -schüler aus ihrer Zeit an der OBS Lengerich. Sei‘s die Einschulung – lang ist‘s her -, die unvergesslichen Klassenfahrten nach Damme und Bremen, natürlich die Kursfahrt nach Paris. Die Ausflüge in den Kletterwald, die jährlichen Sportfeste und die ersten Schritte der beruflichen Orientierung in der DEULA waren noch einmal durch zahlreiche Fotos präsent.
Es gab so viele gute Wünsche für die Zukunft, liebe Grüße, wehmütige Erinnerungen an die gemeinsam verbrachten Jahre an unserer Schule von ehemaligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern – humorvoll und herzlich an die Schulabgänger gerichtet, die all die Wortbeiträge, die ihnen digital überreicht wurden, gerne entgegennahmen. Auch das Sozialarbeiterteam mit Frau Häring und Herrn Glück fehlte nicht in dieser Riege und Herr Bunnefeld als Hausmeister spielte – digital versteht sich – auf seiner Mundharmonika für die Abschlussklassen. Diese haben sicherlich gemerkt, wie froh alle Beteiligten waren, ihnen wider Erwarten trotz Corona eine solche Abschlussfeier gestalten zu können, die jeder Klasse auch in digitaler Form überreicht wurde.
An dieser Stelle ein herzliches Dankschön an Herrn Glück, zuständig für die Tonaufnahmen, und in ganz besonderer Weise an Herrn Fisse, der in mühevoller Kleinarbeit die Diashow konzipiert und im Team mit Herrn Glück mit den passenden Audioteilen versehen hat.

Text von Gabriele Haselmann

 

„Corona-Update“ – Informationen zur Schulschließung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
an dieser Stelle möchten wir Ihnen alle nötigen Informationen zur aktuellen Situation bezüglich der Eindämmung der Coronavirus/COVID-19-Ausbreitung und den damit einhergehenden Schulschließungen zur Verfügung stellen.
Die folgenden Elternbriefe liegen als pdf-Dokumente vor:

 

01 – Elternbrief Schulausfall
02 – Elternbrief Schulschließung
03 – Elternbrief Info zu Abschlussprüfungen 2020 – vom 26.03.
04 – Elternbrief Info zu Abschlussprüfungen 2020 – vom 27.03. 
05 – Elternbrief Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte in der Corona-Krise
06 – Elternbrief – Anmeldetermine für die Klasse 5
07 – Anmeldebogen OBS-Lengerich Klasse 5
08 – Elterninformation zum 30.04.2020
09 – Elternbrief Ende Präsenzunterricht
10 – Elternbrief Schule in Corona Zeiten – Jahrgang 5 – 8
11 – Elternbrief Schule in Corona Zeiten – Jahrgang 9

 

 

 

 

 

 

 

Januar-Sportfest und Lehrer-gegen-Schüler-Match im Volleyball

Zum Ende des ersten Halbjahres fand wie jedes Jahr unser kleines „Sportfest“ mit unterschiedlichsten Turnieren aller Klassen statt.

 

 

Wir gratulieren an dieser Stelle allen Gewinnern (siehe Urkunden rechts oben).

 

 

Neu war in diesem Jahr ein Volleyball-Match des LehrerInnen-All-Star-Teams gegen eine Auswahl von Schülerinnen und Schülern aus dem Jahrgang 10. In diesem Jahr konnten die Lehrkräfte den Sieg für sich verbuchen – wir sind gespannt auf 2021!

Billardturnier 2020

Auch in diesem Jahr findet wieder unser traditionelles Billard-Turnier für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule statt. Ausgetragen wird es von Montag bis Donnerstag während der Nachmittagsbetreuung (12:15 – 15:55 Uhr).

 

Wie im letzten Schuljahr erfolgen die ersten Spiele in vier Vorrunden-Gruppen, aus denen kurz vor Schuljahresende die jeweiligen Tagessieger in Halbfinals und Endspiel den Billard-Schulmeister 2020 ermitteln.
Beginn ist der 02. März 2020.

 

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich ab sofort bei Herrn Glück anmelden.

6. gemeinsame Ausbildungsplatzbörse 2020 an der Antoniusschule Thuine

Drei Schulen – eine Region!

Mittwoch 06.05.2020 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Antoniusschule Thuine

 

Zahlreiche Unternehmen der Region stellen sich an diesem Nachmittag vor und unterstützen so unsere Schülerinnnen und Schüler auf dem Weg ihrer Berufswahlentscheidung. Wir laden hiermit alle interessierten Eltern und Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 ein sich vor Ort umfassend zu informieren!

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter 05902 / 501 345 oder unter frilling@fuchs-konzepte.de (Herr Frilling, Schulsozialarbeit Antoniusschule Thuine).

Unsere Weihnachtsfeier 2019

Wie in jedem Jahr erreicht die vorweihnachtliche Zeit an der Oberschule Lengerich mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier ihren Höhepunkt. Dieses Mal nahmen auch die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler teil, die in großer Zahl der Einladung unserer Schulleitung gefolgt waren und sich gerne von der ausgelassenen Stimmung ihrer Kinder anstecken ließen.
Das abwechslungsreiche Programm bot viel Musik, kleine Theateraufführungen, Tanz und Weihnachtsratespiele, aber auch Besinnlichkeit, als Frauke Schaefer und Pastor Mühlhäuser die Weihnachtsgeschichte vortrugen. Die unterschiedlichen Jahrgangsstufen zeigten mit viel Spielfreude und Kreativität ein buntes Programm. Sogar die Lehrerinnen und Lehrer mussten beim Weihnachtsquiz auf die Bühne und ihr weihnachtliches Wissen beweisen.
Das Schulorchester unter der Leitung von Richard Vorholt und die Schulband von Matthias Mertens zeigten wie immer ihr großes Repertoire, das von Klassikern wie „Jingle Bells“ bis zu Kinderliedern wie „In der Weihnachtsbäckerei“ reicht.
Durch das Programm führten gekonnt Maxim Blumenstein und Anaëlle Holtvlüver sowie Katharina Schligten und Rebeca Wüstenhagen.
Somit konnten unsere Schülerinnen und Schüler am Ende stolz auf ihre Leistung und gut gelaunt den Weg nach Hause und in die Ferien antreten.
Klicke HIER und du gelangst zur Galerie mit vielen weiteren Bildern.

Ein Vierteljahrhundert an der OBS-Lengerich

Nur wenige sind noch länger „dabei“ als unser Schulsozialpädagoge Stephan Glück. Kürzlich feierte ebendieser sein 25jähriges Dienstjubiläum an der Oberschule Lengerich.
Wir gratulieren an dieser Stelle herzlichst zu einem Vierteljahrhundert voller Engagement und Standfestigkeit für unsere Schule. Danke, Stephan!

Amtseinführung unserer neuen Schulleiterin Frau Skowasch

„Glück, Spaß, ganz viel Freude, eine gute Zeit, Gesundheit und bleib, wie Du bist.“ – Diese Wünsche übermittelten unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer Videobotschaft an unsere neue Rektorin Frau Skowasch bei deren Amtseinführung an der Oberschule Lengerich.

 

In ihrer Rede bedankte sie sich für den herzlichen Empfang und lobte die guten Bedingungen für eine erfolgreiche schulische Arbeit an unserer Oberschule. Sie zeigte sich offen für eine vertrauensvolle kollegiale Zusammenarbeit und betonte konstruktive Kritik zum Wohle der Schule sei ausdrücklich erwünscht.

 

Regierungsschuldirektorin Maria Duisen als Vertreterin der Niedersächsischen Schulbehörde beglückwünschte unsere neue Schulleiterin ganz offiziell zu ihrem Amt und gab einen Einblick in deren Lebensweg, der sie schließlich zu uns an die Oberschule Lengerich führte.

 

Viele Glückwünsche und ein herzliches Willkommen gab es an diesem Tag für Frau Skowasch von der Samtgemeinde Lengerich, der Eltern- und Schülerschaft unserer Schule, vom Personalrat und Vertreterinnen und Vertretern weiterer Schulen des Emslandes und der Grafschaft Bentheim sowie von den Kirchengemeinden.

 

Samtgemeindebürgermeister Matthias Lühn unterstrich, dass die Oberschule Lengerich mit ihrem engagierten Kollegium und Mitarbeiterteam gut aufgestellt sei und alle Voraussetzungen für eine positive Zusammenarbeit zwischen Schule und Verwaltung biete.

 

Auch Sören Bockstiegel als Elternvertreter vertraute mit Zuversicht darauf, die intensive Kommunikation zwischen Schule und Eltern unter der neuen Schulleitung fortzusetzen.

 

Die beiden Schülersprecherinnen Frederieke Jürgens und Sophie Kolmes hielten gar ein paar Tipps für den persönlichen Schulplaner unserer Rektorin bereit.

 

Stephan Glück als Vertreter des Personalrates hieß Frau Skowasch herzlich willkommen und hob hervor, Kommunikation, Transparenz und ein wohlwollendes Miteinander seien immens wichtig für ein gutes Arbeitsklima.

 

Die musikalischen und tänzerischen Darbietungen der Schülerinnen und Schüler unserer Schule verliehen dieser gelungenen Feier den angemessenen Rahmen. Sei es das Schulorchester des siebten Jahrgangs unter der Leitung von Herrn Vorholt, die Schulband der Klassen neun, geleitet von Herrn Mertens oder die Tanzgruppe der Klassen fünf bis sieben mit ihrer Choreografie zu aktuellen Titeln der Charts – Frau Skowasch hat sich sicherlich besonders über diese Programmpunkte ihrer Feier gefreut.

Text: G. Haselmann

Klicke HIER und du gelangst zum Artikel in der NOZ.

Ausbildungsoffensive 2019

Die „Ausbildungsoffensive“ an der Oberschule Lengerich wurde auch 2019 erneut zu einem vollen Erfolg.

 

Wieder brachte der „Wirtschaftsverband Emsland e.V.“ 55 Schülerinnen und Schülern des 10. Jahrgangs und ganze 22 regionale Unternehmen zusammen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der bekamen die Chance, Unternehmen der Region und deren Ausbildungsberufe genauer kennen zu lernen.

 

Für einen ausführlichen Bericht klicke HIER, dann gelangst du zur Pressemitteilung des „Wirtschaftsverband Emsland e.V.“ erschienen in der Lingener Tagespost.

 

Die Ausbildungsoffensive war auch Teil unserer Schulradio-Sendung „Zoom!“ auf der „Ems-Vechte-Welle“ am 31. Oktober 2019. Klicke HIER und du gelangst zum Nachhören zu unserem Podcast.

 

 

Hinweis auf den Rückblick 2018/19

Unter „Rückblick“ – „Schuljahr 2018/19“ findet ihr die Beiträge zu allen Kulturveranstaltungen, Sportwettbewerben, Festen und sonstigen Aktionen des vergangen Schuljahres. Zu vielen Beiträgen finden sich zudem oft eine Menge an Bildern. Zum Beispiel die Bildergalerie zum kurz vor den Sommerferien stattgefundenen Sportfest.
Wir wünschen viel Spaß damit.