Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Abschlussfeier 2021 – „Ein Hoch auf uns“

Bunte Herzchen mit guten Wünschen der Schulgemeinschaft zierten den schwarzen Vorhang auf der Bühne in unserer Aula. Die Schülerinnen und Schüler der Entlassklassen standen in flirrendem Konfettiregen für das individuelle Abschiedsfoto, nachdem ihnen feierlich das Zeugnis von ihrer Klassenlehrkraft überreicht worden war. Das ist Abschlussfeeling!

Ein Bild, das besser nicht passen könnte zum Motto der Feier „Wir frieren diesen Moment ein, besser kann er nicht sein.“ inspiriert von dem bekannten Hit „Auf uns“ von Andreas Bourani.

Der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Adolf Böcker attestierte in seiner Festrede dem vergangenen Schuljahr besondere Rahmenbedingungen durch die Coronapandemie. Er stellte fest, am Ende zähle jedoch der erfolgreiche Abschluss. Der Politiker wünschte den jungen Leuten Freude am Arbeitsleben und betonte die Wichtigkeit des sozialen Engagements im Ehrenamt, auch für die junge Generation. Sein besonderer Dank galt den Eltern und Lehrkräften, die in dieser außergewöhnlichen Zeit die Schülerinnen und Schüler unterstützt hatten.

Den musikalischen Rahmen setzten Herr Mertens, Musiklehrer an der OBS Lengerich, mit seinem Gitarrenspiel und Maxim Blumenstein aus der Klasse 10b mit seinem hervorragend vorgetragenen Kaviersolo, für das er großen Applaus erntete. Eine besondere Note verliehen der Abschlussfeier die digitalen Grüße der Lehrkräfte. Hier richteten die Lehrerinnen und Lehrer an die Abschlussklassen ihre guten Wünsche. Diese wurden mit einer Diashow, die Erinnerungen an besondere Momente des Schullebens wachrief, untermalt. Konzipiert und digital umgesetzt wurde all das von Herrn Glück, unserem Sozialarbeiter, und Herrn Fisse, Lehrer an der OBS.

Sören Bockstiegel, Elternratsvorsitzender der OBS Lengerich, wünschte den Jugendlichen einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt und resümierte noch einmal die Zeit des Homeschoolings als Herausforderung sowohl für die Lernenden als auch für die Lehrenden. Er bezeichnete Schule als Ort des Lernens, an dem Menschen aufeinandertreffen, was durch die Pandemie empfindlich gestört worden sei. Dennoch sei es durch engagierte Lehrerinnen und Lehrer und starke Schülerinnen und Schüler gelungen, den Abschlussklassen das Rüstzeug für die berufliche Zukunft mitzugeben.

Auch das Schülersprecherteam, bestehend aus Sophie Kolmes, Maxim Blumenstein, Anaëlle Holtvlüwer und Jana Koller, richtete Grußworte an die Anwesenden. Die Jugendlichen bedankten sich bei allen, die ihnen während ihrer Schulzeit an der OBS zur Seite gestanden hatten. Bei aller Freude über die guten Noten betonten sie den hohen Stellenwert der Gesundheit und nicht zuletzt das Verlangen, Spaß am Leben zu haben.

Pastorin Frauke Schäfer und Andrea Hemme, Gemeindereferentin der Pfarreiengemeinschaft Lengerich Bawinkel, hängten die Regenbogenflagge als Zeichen für Vielfalt und Toleranz am Rednerpult auf. Sie knüpften ihre guten Wünsche für die Zukunft der Schülerinnen und Schüler an die Symbolik der Farben des Regenbogens und beendeten ihren Vortrag mit dem Segen Gottes für das weitere Leben der jungen Leute.

Unsere Schulleiterin Carmen Skowasch griff in ihrer Schlussansprache noch einmal die Liedzeile „Ein Hoch auf uns“ auf und erweiterte diese durch ein ausdrückliches „Ein Hoch auf euch“. Sie bedankte sich für das außerordentliche Engagement der Abschlussklassen im Team der Buslotsen und Schulsanitäter, in der Schulband sowie in der Radio-AG. Ihr Dank ging an die Eltern und das Kollegium, welche die Jugendlichen während des Homeschoolings immer wieder unterstützt und motiviert hatten. Sie bedankte sich ebenfalls bei der Samtgemeinde, die durch die Bereitstellung der Smartboards und der Lernplattform IServ erst die Voraussetzung für das digitale Lernens geschaffen hatte.

Der Einsatz aller Beteiligten hat sich gelohnt: Am Ende erreichten unsere Schülerinnen und Schüler, so Frau Skowasch, überdurchschnittlich gute Noten auf ihren Abschlusszeugnissen. Da bleibt noch einmal frei nach Andreas Bourani festzustellen: „Ein Hoch auf euch – auf euren Abschluss!“

Text von: Gabriele Haselmann

“HELD FÜR DIE WELT” – Unsere Teilnahme an der 1. Deutschen Meisterschaft im Sponsorenlauf

 

Zusammen mit Schulen im gesamten Bundesgebiet nehmen wir teil an der 1. Deutschen Meisterschaft im Sponsorenlauf!

 

Der gesamte Lauf sowie das Einsammeln der Spenden wird über eine speziell entwickelte, kostenlose App abgewickelt.

 

Alle eingesammelten Spendengelder gehen an Organisationen in Indien.
Weitere Infos findest du hier:
Held für die Welt – Unterstützte Projekte
Du willst dich anmelden?

 

Dann suche im Android- oder Apple-Store die App “Held für die Welt” und installiere sie auf deinem Smartphone bzw. dem Smartphone deiner Eltern.

 

Starte die App und scanne diesen QR-Code, um dich als Läuferin oder Läufer der Oberschule Lengerich anzumelden.
Weitere Infos findest du hier:
Held für die Welt – Anmeldeinfos
Held für die Welt – Faltblatt
Alle Infos auch hier im Film!

Zur Kommunalwahl im Emsland

Kommunalwahl im Emsland – Dein Ort! Deine Themen! Deine Entscheidung!

Du hast Interesse Dich mit kommunalpolitischen Themen zu beschäftigen und zu schauen, was eigentlich in der Samtgemeinde Lengerich los ist? Du möchtest dazu beitragen, dass junge Menschen sich vor der Kommunalwahl aktiv an den Themen, über die gesprochen werden soll, beteiligen? Du blätterst gerne in der eigenen Tageszeitung oder nutzt Social-Media-Kanäle und hast einen Überblick über die Themen in der Samtgemeinde Lengerich, bzw. kannst Dir vorstellen, Dich damit stärker zu beschäftigen? Du hast Interesse Politik aktiv mitzugestalten?

Dann freuen wir uns, wenn Du den Kommunal-O-Mat Emsland

Mit Deinen Forderungen und Themen unterstützt.

Am 12.09.2021 findet in Niedersachsen die Kommunalwahl statt. Wir möchten mit Deiner Hilfe einen emsländischen Wahl-O-Mat entwickeln, über den Du die Positionen der einzelnen Parteien Deiner Kommune vergleichen kannst.

Dazu suchen wir Statements zu den Themen, die insbesondere die Samtgemeinde Lengerich betreffen und politisch diskutiert werden sollten. Diese können hier eingereicht werden: www.kommunalomat-emsland.de/mitmachen/

Folgende Fragen können dabei behilflich sein:

  • Welche gesellschaftlichen Themen sollte sich die Politik vor Ort vornehmen? (Klimaschutz, Bildung, Öffentlicher Nahverkehr, Spiel- und Freizeitmöglichkeiten, Wohnungsbau, Migration, Finanzen, Corona, Mitbestimmung,…)
  • Gibt es in Deiner Gemeinde Angebote für Jugendliche – wenn ja was muss sich verbessern; wenn nein, was wünschst Du Dir?
  • Welche Fragen in der Samtgemeinde Lengerich treiben Dich schon lange herum, konnten aber bisher nicht beantwortet werden?

Du hast Interesse und fühlst Dich angesprochen?

Wir freuen uns über Deine Beteiligung!

Solltest Du noch Fragen haben melde Dich!

Samtgemeinde Lengerich Ansprechpartnerin Kommunal-O-Mat

Ina Barenkamp

Mittelstraße 15

49838 Lengerich

Tel.: 05904 / 9328-31

Email: barenkamp@lengerich-emsland.de

Vier Schüler der Oberschule Lengerich interviewen Ministerpräsident Stephan Weil

Schulabgänger vom Schulradio Zoom stellen 21 Fragen im Online-Interview mit Landesvater Weil!
Landesinitiative n-21 ermöglichte virtuelles Treffen.

 

Vier Schüler der Oberschule Lengerich haben am Montag den 10. Mai 2021 eine aufregende Unterrichtsstunde erlebt, denn auf dem Stundenplan stand ein Live-Interview mit dem Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil. Ermöglicht wurde diese Lerneinheit von der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e. V., die dieses Online-Interview in Zusammenarbeit mit der Staatskanzlei unter den aktiven Schulen der Schul-Internetradio-Community ausgeschrieben hatte.

 

Ausgewählt wurden Michal Paszek (15), Mathis Wellen (16), Nils Schönecker (15) und Benedikt Egbers (16) vom Schulradio Zoom der Oberschule Lengerich. Trotz Video-Chat-Erfahrung war das Online-Interview für die Haupt- und Realschüler aus dem 9. und 10. Jahrgang eine Premiere. Die beim Bürgersender Ems-Vechte-Welle erfahrenen Radio-Schüler standen erstmals in der Live-Situation im Klassenzimmer vor der Herausforderung, technisch den Überblick zu behalten.

 

„Online-Interviews sind zwar nicht dasselbe wie reale Treffen, aber mir ist es gerade auch im Moment wichtig, mit jungen Menschen in Kontakt zu bleiben und mich ihren Fragen zu stellen“, erklärt Ministerpräsident Weil sein Engagement.

 

„Ich hätte nicht gedacht, dass der Ministerpräsident sich so viel Zeit nimmt und so locker drauf ist“, so Mathis‘ Eindruck nach dem Gespräch. Die Interviewfragen entstanden in Kooperation mit der Klasse 10b, die von Politiklehrer Conrad Fisse im Politikunterricht zusammengetragen wurden. „Die Schüler verlassen Ende des Schuljahres unsere Schule, daher ist dieses Interview mit dem dazugehörigen n-21-Zertifkat eine wichtige Referenz“, unterstreicht Stephan Glück, Sozialpädagoge an der Oberschule Lengerich und Leiter der Radio-Arbeitsgemeinschaft (AG) die Bedeutung dieser Aktion.

 

Seit dem Lockdown im letzten Jahr entstehen die Sendungen vom Schulradio Zoom (Preisträger des Niedersächsischen Medienpreises 2017 – weitere Infos dazu HIER) im schuleigenen Tonstudio. Eine Fortsetzung der AG ist im neuen Schuljahr geplant.

 

Der nachbearbeitete Podcast „Schulradio Zoom: 21 Fragen –Interview mit Ministerpräsident Stephan Weil“ ist im Podcastkanal der Oberschule Lengerich HIER (Teil 1) und HIER (Teil 2) abrufbar.

Quelle: www.schul-internetradio.org

Ergebnisse der Laufaktion “Sport in Corona-Zeiten”

Seit dem 20.01.2021 lief unsere Sportaktion “Sport in Corona-Zeiten”.
Ziel war es, dass sportliche Aktivitäten an der frischen Luft durchgeführt (z.B. Joggen, Spazierengehen, Inlineskaten, Longboardfahren etc.) und mithilfe einer Running-App aufgezeichnet wurden. Mittels einer Gruppenfunktion bot sich die Möglichkeit, dass die Leistungen aller Schülerinnen und Schüler einer Klasse zusammengezählt werden und als ein gemeinsames Klassenergebnis gewertet werden konnte. So entstand ein kleiner schulinterner, sportlicher Wettkampf zwischen den einzelnen sich beteiligenden Klassen, obwohl die Schülerinnen und Schüler nicht in der Schule waren. Der Hauptgedanke dieser ganzen Aktion war aber vor allem, dass alle in Bewegung blieben und sich im Homeschooling auch mal an der frischen Luft aufhielten.

 

Hier erfahrt ihr den Endstand aller Klassen vom 25.04.2021; der erste Platz jeder der vier Kategorien wurde gelb angemarkert:

 

Digitale Schulführung zum Grundschul-Infotag

Da coronabedingt der geplante Grundschul-Infotag entfallen muss, wünschen wir Ihnen und Euch viel Spaß bei unserer digitalen Schulführung.

 

Es wurde GEMA-freie Musik verwendet: https://audiohub.de/thema/erklarfilm

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Unterrichtsfächern finden Sie unter dem Reiter “Unterricht/Konzepte” – “Infos aus den Fachbereichen”

 

Hier geht es zur Schulanmeldung!

 

 

 

Schneemänner gegen die Corona-Ödnis

Wetterbedingt wurde das Laufen, Radfahren, Skaten und Reiten für unsere Sportaktion sehr eingeschränkt. Aber das hat uns nicht daran gehindert rauszugehen und Spaß zu haben!

 

Unter dem Motto “Schneemänner gegen die Corona-Ödnis” wurden die kleinsten und größten, die lustigsten, die krassesten und abgedrehtesten, die schönsten und perfektesten, einfach die coolsten Schneemänner aller Zeiten gebaut.

 

Weihnachtliche Stimmung an unserer Schule

Eine weihnachtlich geschmückte Pausenhalle mit einem großen Tannenbaum – das ist eine schöne Tradition an der Oberschule Lengerich. In diesem Jahr kommt eine Besonderheit hinzu. Am Baum hängen selbst gebastelte farbige Sterne. Diese finden sich auch, wenn der Betrachter den Blick durch die Aula schweifen lässt, am Vorhang der Bühne wieder und bilden dort die Silhouette eines stilisierten Weihnachtsbaumes. Auf die Sterne schrieben Schülerinnen und Schüler, das Kollegium und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule mit der Aktion “Ich wünsche dir in dieser Zeit …“ ihre guten Wünsche. Die von den Religionslehrerinnen initiierte Aktion steht für die Verbundenheit und das gute Miteinander in unserer Schulgemeinschaft.
Ein Rundgang durch das Schulgebäude offenbart das nahende Weihnachtsfest. Am kreativen Tag, der traditionell am letzten Freitag vor dem ersten Advent stattfindet, bastelten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule wie in jedem Jahr die Dekoration für die Aula und die Klassenräume. Große von der Decke hängende Schneeflocken aus weißem Papier, mit weihnachtlichen und winterlichen Motiven bemalte oder mit Fotokarton geschmückte Fenster geben den Klassenräumen nun eine ganz besondere Atmosphäre. Der aufmerksame Betrachter findet in einem Raum gar die biblische Weihnachtsgeschichte auf die Glasscheiben gebannt.
Es gab eine Plätzchenbackaktion, die viel Freude machte, ganz abgesehen vom Verzehr der Leckereien – natürlich alles unter Beachtung der Corona-Hygienevorschriften. Auch selbst hergestellte Adventskalender wurden kreiert, die den Schulalltag so jeden Tag ein wenig versüßten – und das nicht nur mit Süßigkeiten, sondern auch in Form von aufmunternden Worten, die sich die Schülerinnen und Schüler einer Klasse gegenseitig in den Kalender geschrieben hatten.
Eine außergewöhnliche Aktion stellten die fünften und sechsten Klassen in diesem Jahr auf die Beine. Mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Klassenlehrerinnen und ihres Klassenlehrers schrieben sie Weihnachtsgrüße an die Seniorinnen und Senioren der Altenheime in Lengerich und Bawinkel. Dazu legten sie kleine Geschenke für die alten Leute und brachten ihre Überraschungen am Ende selbst zu den Einrichtungen.
Zudem entstand eine Weihnachts-CD mit musikalischen Beiträgen unserer Schule sowie Geschichten und plattdeutschen Gedichten, vorgetragen von Schülerinnen und Schülern der OBS, die ebenfalls den Altenheimen zugutekam.
Eine gemeinsame Weihnachtsfeier der jüngeren beziehungsweise der höheren Jahrgänge konnte aus bekannten Gründen nicht stattfinden. Eine solche Veranstaltung hätte die absolut notwendigen Verhaltensvorgaben bei den derzeitigen Coronainfektionszahlen gesprengt. Stattdessen gab es in den einzelnen Klassengemeinschaften kleine Weihnachtsfeiern, in denen ein wenig innegehalten und, immens wichtig, die Wichtelgeschenke ausgetauscht wurden.
Dann kam auch schon, nicht ganz unerwartet, der Shutdown. Bleibt zu hoffen, dass die Coronazahlen es erlauben werden, am 10. Januar 2021 den Schulbetrieb wie geplant im Szenario B wiederaufzunehmen.
Text: Gabriele Haselmann

 

Weihnachtliche Grüße der OBS Lengerich an die Seniorenheime in Lengerich und Bawinkel

Ein Zeichen der Verbundenheit zwischen den Generationen setzt die OBS Lengerich mit ihrer diesjährigen Aktion für die Seniorenheime in Lengerich und Bawinkel.
Im Rahmen des kreativen Tages, der an der Oberschule traditionell am Freitag vor dem ersten Advent stattfindet und dem Basteln weihnachtlicher Dekoration zum Schmücken der Schule dient, packten die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen für die Seniorinnen und Senioren kleine Geschenke. Sie legten diesen ihre persönlichen Weihnachtsgrüße bei, die sie mit aller Sorgfalt in ihrer schönsten Handschrift aufgeschrieben hatten.
So darf sich jede Bewohnerin und jeder Bewohner der beiden Seniorenheime über eine Überraschung freuen, die zeigt, dass die nachwachsenden Generationen an sie denken.
Zudem erhalten die Seniorenheime in Lengerich und Bawinkel eine CD der ganz besonderen Art mit musikalischen Beiträgen der OBS sowie von Schülerinnen und Schülern vorgetragenen Geschichten und plattdeutschen Gedichten. Inhaltlich dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Zu hören sind die Schulorchester der Jahrgänge 6 und 7, sowie die Schulband des Jahrgangs 10. Es gibt beeindruckende Soloauftritte einzelner Jugendlicher mit ihren Instrumenten Klavier und Klarinette. Außerdem tragen die Lehrkräfte des Fachbereiches Musik mit Stücken weihnachtlicher Musik zum Gelingen der CD bei. Nicht zu vergessen das wie immer stimmungsvolle Mundharmonikaspiel des Hausmeisters der Oberschule.
Auch Pastorin Frauke Schäfer und Pastor Heiner Mühlhäuser beteiligen sich. Sie senden besinnliche Grüße, indem sie die Weihnachtsgeschichte vorlesen.
So unterstreichen die kleinen Geschenke und die CD nicht zuletzt die Wichtigkeit, die ältere Generation gerade in Zeiten von Corona, in der soziale Kontakte aus guten Gründen eingeschränkt sind, nicht allein zu lassen und nach Wegen zu suchen, Kontakt herzustellen.
Für alle, die nun Lust bekommen haben, diese Beiträge zu hören: Sie werden am Heiligabend von 18.03 Uhr bis 19:00 Uhr als Weihnachtssendung auf der Ems-Vechte-Welle unter dem Titel „Weihnachtsgrüße aus Lengerich“ präsentiert.
Live-Stream auf www.emsvechtewelle.de: UKW-Frequenzen: 95,2 (Nordhorn) / 95,6 (Lingen) / 89,5 (Papenburg)
Text: Gabriele Haselmann

Wir erkunden die Berufswelt – Unternehmensbesuch bei ROSEN und MAINKA

Am 03.09.2020 machten sich unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 9c und 9d auf den Weg nach Lingen um ein wenig Unternehmensluft zu schnuppern! Wir sind sehr dankbar, dass wir trotz Corona in den Unternehmen MAINKA und ROSEN willkommen waren!

 

MAINKA
Seit dem Jahr 2017 besteht unsere Lernpartnerschaft mit dem Wirtschaftsverband Emsland und dem Unternehmen MAINKA und so durften wir schon einige der Bauprojekte des Unternehmens besichtigen und bewundern. Die neuen Baustellen- und Lagerhallen von EMP und Möbel Berning in Lingen, zum Beispiel oder auch die EmslandArena inklusive Führung hinter den Kulissen. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir auch am 03.09.2020 wieder willkommen waren und unseren Schülerinnen und Schülern der Klasse 9d ein Unternehmensbesuch ermöglicht wurde. In einer anschaulichen Präsentation des Unternehmens konnten sich die Schüler über die unterschiedlichen Ausbildungsberufe informieren und erfuhren, dass das Thema Arbeitssicherheit bei MAINKA großgeschrieben wird, unabhängig davon wie kompliziert das Bauprojekt oder wie groß der Termindruck ist. Bei der anschließenden Führung durch die neuentstehenden Verwaltungsgebäude, ausgestattet mit Helm, Weste und Sicherheitsschuhen, konnten sich die Schüler dann selbst ein Bild von der Fertigstellung eines Bauprojektes machen. Danke an das Unternehmen MAINKA für diesen spannenden Vormittag!

 

 ROSEN
Das Unternehmen ROSEN bietet weltweit seine Dienstleistung im Bereich Inspektion und Wartung von Pipelines an. Hierfür werden sogenannte Molche eingesetzt, die durch Magnetfelder Dellen, Korrosion und kleinste Haarrisse im Inneneren und Äußeren der Pipelines entdecken und die dazugehörigen Fundorte genau abspeichern können. Wie dieser faszinierende Vorgang im Einzelnen funktioniert, hat ein anschaulicher Film gezeigt, den die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c am 03.09.2020 bei ihrem Besuch im ROYOUTH Center zu sehen bekamen. Anschließend stand Programmieren mit Hilfe von Einplatinencomputern, den sogenannten Calliope mini auf dem Stundenplan. Die Pädagogen im ROYOUTH Center stellten der Gruppe spannende Aufgaben, die diese dann  an ihre Calliope mini weitergeben durften. „Programmiere deinen Calliope mini so, dass das Licht einer Straßenlaterne nur dann leuchtet, wenn es dunkel ist!“. Am Ende des Workshops waren alle Teilnehmer in der Lage diese Aufgabe zu lösen! Danke an die Mitarbeiter vom ROYOUTH Center für einen spannenden Vormittag!!!
 

Einschulungsfeier der neuen fünften Klassen

Liebe Fünftklässler, sehr geehrte Eltern,
wir freuen uns, dass es uns vom Kultusministerium erlaubt worden ist eine Einschulungsfeier unter Einhaltung aller Auflagen in Corona-Zeiten durchzuführen.
Diese kleine Einschulungsfeier findet am Donnerstag, 27.08.2020 um 8:45 Uhr unter den bekannten Vorgaben statt.
Hiermit laden wir euch, liebe Fünftklässler, mit einer erziehungsberechtigten Person herzlich zu dieser Feier ein!
Folgende Vorgaben werden uns durch das Ministerium gemacht:
1. Melden Sie sich bei unserer Sekretärin Petra Hilbers telefonisch unter 05904/93090
oder per Mail (petra.hilbers@obs-lengerich.eu) bis Dienstag, 25.08.2020 an!
2. Bringen Sie bitte einen Zettel mit Ihren Kontaktdaten (Name, Vorname (-n) und Telefonnummer)
mit!
3. Beim Betreten des Gebäudes tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz und desinfizieren
Sie Ihre Hände, werfen Sie dann Ihre Kontaktdaten ein. Ein Platzanweiser
weist Ihnen Ihre Plätze zu!
4. Auf das Stehcafé müssen wir in diesem Jahr leider verzichten.
Wir freuen uns auf Sie und euch!

 

Klicke HIER um das Einladungsschreiben als PDF-Dokument herunterzuladen.

Hinweis auf den Rückblick 2019/20

Unter “Rückblick” – “Schuljahr 2019/20” findet ihr die Beiträge zu allen Kulturveranstaltungen, Sportwettbewerben, Festen und sonstigen Aktionen des vergangen Schuljahres. Zu vielen Beiträgen finden sich zudem oft eine Menge an Bildern.
Wir wünschen viel Spaß damit.