Zum Hauptinhalt springen

„RADIKAL“ – Vortrag zum Thema Radikalisierungsprävention

Herzliche Einladung an Eltern und Interessierte zu „RADIKAL“, einem Vortrag zum Thema Radikalisierungsprävention, in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Lengerich.

 

 

Ein Großteil der Radikalisierungsprozesse junger Menschen findet im Internet statt. Es ist wichtig, Anwerberversuche zu erkennen und sie zu verhindern.

 

 

Jutta Spiegelberg, Kriminalhauptkommissarin bei der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim und Ansprechpartnerin für politisch motivierte Kriminalität, wird an diesem Abend informieren und für das Thema sensibilisieren.

 

 

Wir freuen uns auf den Austausch mit möglichst vielen Interessierten zu diesem wichtigen und aktuellen Thema.

Betriebsbesichtigungen des 9. Jahrgangs

Schülerinnen und Schüler der Oberschule Lengerich besuchen Unternehmen

 

Betriebserkundungen stellen für Schülerinnen und Schüler eine gute Gelegenheit dar, sich über die Ausbildungsmöglichkeiten in Unternehmen der Region zu informieren. In der ersten Woche nach den Sommerferien fanden gleich zwei Erkundungen statt.

 

Wir bedanken uns bei den Unternehmen Esders in Haselünne und ROSEN in Lingen für die spannenden Einblicke an zwei gelungenen Praxistagen.

 

ROSEN

 

Am 29.08.2022 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a und 9b das Unternehmen ROSEN in Lingen. ROSEN ist auf die Forschung, Entwicklung, Herstellung sowie den Einsatz von Inspektionsgeräten für Pipelines und weiteren technischen Anlagen spezialisiert. Neben einer Unternehmensvorstellung bekamen die Schülerinnen und Schüler auch Einblicke in die Fertigung. Beeindruckt waren sie von der vollautomatisierten Roboteranlage und dem 3D Drucker. Zum Abschluss im Innovation Center durften sich die Schülerinnen und Schüler bei Snacks und Eistee stärken und konnten den Auszubildenden Fragen zu den verschiedenen Ausbildungsberufen stellen.
ESDERS

 

Auch die Klassen 9c und 9d bekamen am 01.09.2022 bei einer Betriebserkundung bei Esders in Haselünne die Gelegenheit Praxisluft zu schnuppern. Esders stellt unter anderem Messgeräte zur Gasmessung bzw. zum Aufspüren eines Gaslecks her, für die größtenteils eigene Software entwickelt wird. Auszubildende aus unterschiedlichen Bereichen stellten das Unternehmen und die Ausbildungsberufe vor. Anschließend bekamen beide Klassen eine Führung durch das Unternehmen und durften ihre Namen auf Kugelschreiber lasern lassen. Neben vielen modernen Maschinen, mit denen zum Teil eigene Bauteile hergestellt werden, gibt es im Betrieb sogar eine hauseigene Physiotherapie und einen kleinen „Streichelzoo“ mit Ziegen.